Dienstags doch im Büro

23 08 2011

Am Montag diskutiere ich mit Rene über Mittag in der Kantine nochmal den Flug von Sonntag, und nach dem Blick in die Vorhersage am späten Nachmittag machen wir aus, dass es am Dienstag nochmal in Engadin gehen soll. Wir beschließen es mit der 1000 des SCMs zu machen, und hoffen die am Dienstag zu liefernden Dokumente rechtzeitig fertig zu bekommen.

Am Dienstag in der Früh bei der ersten Besprechung in der Kaffeeecke sieht es nicht gut aus, die Simulationen, die schon fertig sein sollten, sind noch nicht fertig. Dann entdecken wir noch eine kleine Unstimmigkeit in den Ausgabedaten, und ich denke das erste mal, es wird doch nicht klappen mit dem Segelfliegen. Als es Zeit zum Mittagessen ist, da wollten sich Rene und ich zum Segelfliegen absetzen, sind die Simulationen immer noch nicht fertig, und das Segelfliegen wird abgesagt. Es bewahrheitet sich doch mal wieder die alte Regel:  Segelfliegen klappt nicht, wenn ich noch vorher in die Firma gehe.

Ich hoffe für Rene, dass sich bei ihm nicht auch noch die andere Regel bestätigt. Segelflieger, die mit mir in der Firma arbeiten, beenden ihre Segelfliegerei während Ihrer Zeit mit mir in der Firma.

Beim Mittagessen muntere ich Rene mit dem Spruch auf, bei so gutem Wetter wie heute lernst Du nicht so viel, wie wenn wir bei schwachem Wetter fliegen. Und so hoffen wir, dass es doch dieses Jahr nochmal klappt, und wir eine Tag unter der Woche zum Segelfliegen kommen; und wenn es ein Starkwindtag wird.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: