Endlich wieder Bergfliegen

14 04 2013

Am Sonntag war dann auch für mich der erste Bergflug dieses Jahr möglich. Am Samstag war leider nur Windenstart und so bin ich dann nicht in die Luft gekommen.

Zuerst ging es hinter Sepp hinter der EISDiele über das Moor zum Blomberg. Es war zwar auch zwischendurch gute Thermik, aber ich wollte nicht nochmal zu dem etwas hektischen Flugplatz zurück.

Am Zwiesel ging es dann gleich richtig gut hoch, und ich konnte bald über die Benewand zum Latschenkopf springen. Von dort ging es über den Herzogstand zu einem südlichen Vorbergs des Heimgarten.

IMG_4883

Dann kontte ich schon einen Blick auf die Zugspitze werfen.

IMG_4884

Kurz danach konnte ich schon Schloss Linderhof sehen. Nach Westen sah es zwar sehr klar aus, aber leider waren nach Reuthe auch keine Wolken mehr zu sehen. Uns so habe ich erst mal an der Wolkenkante mich neu orientieren müssen. Ein paar mal ging es jetzt auch unter Hangkante.

IMG_4887

Lieder zeigt das Butterfly Display und die V3+ Anzeige, obwohl sie am gleichen Port des PowerFlarmCores hängen, immer noch unterschiedlich an.

 

IMG_4888

IMG_4889

IMG_4890

Zurück ging es dann entlang an den Miemingern, an deren westlichen Ende ich mich gut hochmachen konnte.

 

IMG_4892

IMG_4893

IMG_4894

An der westlichen Karwendelspitze kam ich nicht so hoch, und so ging es dann wieder zum Latschenkopf.

IMG_4895

IMG_4896

Und danach wollte es einfach nicht nach unten gehen. Aber ich wollte landen, denn ich wollte mich noch um meine Flarmanzeigen kümmern.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: