Notausrüstungsliste

Persönliche Notausrüstung

Am Fallschirm in zwei kleinen Taschen:

  • Signalrakete mit 5 roten Signalpatronen (gibt es im Waffenhandel
    für zirka 40 Euro, die Leuchtgeschosse steigen bis 60 Meter, werden nur
    verwendet wenn der Suchhubschrauber schon sehr nahe ist.)
  • Signalspiegel
  • Trillerpfeife (mit der Trillerpfeife kann ich viel länger Signal geben, als nur
    mit dem Mund und es ist viel lauter.)
  • Wasserfeste Streichhölzer (um eine Feuer als Signalquelle machen zu können. Es gibt Leute die haben dann am Abend ihr Flugzeug angezündet, damit sie endlich gefunden wurden. Mit dem Sauerstoff aus der Sauerstoffflasche kann man sein Flugzeug übrigens auch anzünden, einfach den Sauerstoff mit hohem Druck auf etwas Fett strömen lassen, ist aber sehr gefährlich und nur als ultima ratio anzusehen)
  • Eine 30 Meter lange Rebschnur mit 3 mm Durchmesser (damit kann ich mir , wenn die Hilfe da ist und ich auf dem Baum sitze, die Sachen zum Abseilen nach oben ziehen. Ein Bekannter hat mal über zwei Stunden nach dem Fallschirmabsprung auf dem Baum ausharren müssen, bis 5 Bäume gefällt waren, um ihn dann mit der Leiter gerettet zu können. Eine Rettung mit dem Hubschrauber war nicht möglich, weil der den Baum so stark bewegt hat, dass mein Bekannter beinahe runtergefallen wäre.)
  • 2 Verbandspäckchen steril
  • 1 Dreieckstuch
  • 1 kleine Rolle Heftpflaster (Leukoplast)
  • Einige kleine Pflaster
  • 1 Folienrettungsdecke gegen Auskühlung
  • Ein starkes flüssiges Schmerzmittel (habe ich zusammen mit meinen Hausarzt ausgewählt)
  • Taschentelefon

    So am Körper oder in den Hosentaschen:

  • Taschenmesser
  • Kleine LED Taschenlampe (zum Signalgeben und um in der Nacht etwas zu finden)
  • Ein kleines 406 MHz ELT, welches ich am Körper tragen kann; denn mein Flugzeug muss nicht notwendigerweise dort sein, wo ich mit dem Fallschirm niedergehe.
  • SPOT www.findemespot.eu am Fallschirm fest gemacht.
  • Einen Block PostIts und einen Bleistift (da kann ich mir Sachen aufschreiben und auch Nachrichten hinterlassen)
  • Einige Müsliriegel
  • Ich trage Bergschuhe beim Fliegen in den Alpen

    Im Flieger hinten:

  • ELT (121.5 MHz) (Auch nach dem Januar 2009 leitet es die Suchmannschaft und den Suchhubschrauber zum ELT, nur die Satellitenortung wurde abgestellt.)
  • Verzurrzeug
  • Regenjacke
  • Warmen Pullover
  • Hose
  • Warme Handschuhe
  • Ein entspannendes Buch zum lesen (Warten kann ganz schön lange werden, und es ist wichtig etwas für das psychische Wohlbefinden zu tun)
  • Kleines Waschzeug (nach der Landung auf einem entfernten Flugplatz ist es gut wenn man für die Übernachtung gerüstet ist und für den Rückflug am nächsten Tag)

    In der Seitentasche

  • Fettstift für die Lippen
  • Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 30
  • PostIts und Bleistift
  • Gefrierbeutel
  • Kleinen Spiegel, da kann ich die Leute die hinter mir fliegen sehen
  • Zwei Trinksäcke mit insgesamt ca. 6 Liter Inhalt (diese sind auch häufig hinter der Rückenlehne)
Advertisements



%d Bloggern gefällt das: